Der Badriathlon geht in die 2. Runde

So haben wir seiner Zeit unsere Veranstaltungen beworben. Damals gab es auch den Verein Schellen Sau noch nicht. Aber wir vier waren schon sozial und sportlich aktiv und maßgeblich für die Durchführung des 2. Badriathlons verantwortlich.

Hier der Vorbericht zum 2. Badriathlon

Nach dem erfolgreichen Einstand des Badriathlon im September 2009, 150 Teilnehmer sorgten für ein Spendenergebnis von 6000 Euro, geht die “sportliche Benefizaktion” am 22./23. Januar 2011 in die 2. Runde.

Entsprechend dem Motto der Veranstaltung „24 Stunden Helfen, Spinning, Laufen und Schwimmen“ können Sportler und solche die es werden wollen bis zu 24 Stunden lang ihrem Lieblingssport nachgehen. Dabei ist es egal, ob Sie nur mal eine Stunde “rein schnuppern” wollen oder den Ausdauerkick über 24 Stunden suchen. Auch bei der Auswahl der Sportarten gibt es keine Vorgaben. Jeder Teilnehmer bestimmt, was und wie lange er mit macht. Für die Teilnehmer stehen ausreichend Verpflegung und Getränke zur Verfügung. Während der gesamten Veranstaltung kann das Schwimmbad und auch die Sauna genutzt werden. Besonders Familien sind herzlich willkommen.

Die Veranstalter vom Verein Begegnungen mit Menschen e.V. aus Wasserburg erheben keine Startgebühr. Sie bitten um eine Spende für den Guten Zweck. Der Reinerlös der Veranstaltung geht an zwei soziale Hilfsprojekte.

Das eine liegt direkt vor unserer Haustüre am Chiemsee. Hier entsteht im Irmengard Hof in Mitterndorf bei Gstadt eine psychosoziale Nachsorgeeinrichtung für Familien mit einem krebs- und chronisch kranken Kind. Die Björn Schulz STIFTUNG, die sich seit fünf Jahren in Bayern für diese Familien umfassend engagiert, lässt den schönen Dreiseithof gerade sanieren und aufwendigem behindertengerecht umbauen Für das Vorhaben, das in zwei Bauabschnitten verwirklicht werden soll, sind insgesamt 4,2 Millionen Euro veranschlagt.

Das zweite Projekt – Interplast Germany – ist eine Organisation von Ärzten und medizinischem Personal, die plastisch-chirurgische Operationen in Entwicklungsländern durchführt. Durch die ehrenamtliche Tätigkeit und den hohen privaten Einsatz der Mitglieder eines Operationsteams ist es möglich, während eines Einsatzes mit nur 15000 Euro ca. 100 bis 150 Operationen durchzuführen.

Veranstaltet wird der Badriathlon vom Verein Begegnungen mit Menschen. Zusammen mit dem Badria, dem Schellen-Sau-Team und Dietmar Mücke organisiert das bewährte Team wieder die Benefizveranstaltung. Bürgermeister Kölbl hat die Schirmherrschaft übernommen.

Das waren die Instruktoren 2011:

12:00Kathrin LokietschWelcome
13:00Enza PapaloFartlek
14:00Sepp MayerIntervall
15:00Michaela RößnerHeart Rate Games (Intervall)
16:00Michael KöhldorfnerZillertaler Bergfahrt
17:00Kathrin LokietschStrength
18:00Gudula SchmidCriss Cross (Endurance/Strength)
19:00Helmut WutzFartlek
20:00Michaela NeumüllerFeal the Beat and Spin (Intervall)
21:00Kathrin KlieberStrength
22:00Annette WutzEndurance
23:00Gudula SchmidBergrace
0:00Manu VitalDiscoparty
1:00Kerstin ChichaNightflight – Reise duch die Nacht (Endurance)
2:00Gerhard KarlRock in der Nacht
3:00Gerhard KarlRock meets Electro
4:00Michael KöhldorfnerAprès Ski (Intervall)
5:00Sepp MayerStrength
6:00Dirk HuberFartlek
7:00Enza PapaloWake up (Intervall)
8:00Maria SchrelleFrühamt – Enigma
9:00Tom GrossSo Far Out So Sea (Intervall)
10:00Marc HoffmannNon Stopp bis zum Finale – Part 1
11:00Sepp Mayer & Michael KöhldorfnerNon Stopp bis zum Finale – Part 2

Der Badriathlon 2011 im Blätterwald:

Wir freuen uns, wenn Du diesen Beitrag teilst.
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Schutz vor SPAM: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Schellen Sau e.V.