Unterstützung für Sandro

Nach einem Sprung in den Inn ist der 16-jährige Sandro querschnittsgelähmt.
“Gesamtkosten von 200.000 € für Sandros neues Leben im Rollstuhl.” – Diese Summe schätzt Bernhard, der Vater von Sandro, nicht nur für Umbauten, sondern auch für Trainingseinheiten für mehr Mobilität.

Wir unterstützen Sandro und seine Familie im Aus- und Umbau des zu Hauses in Schonstett.
Weitere Infos zu unserer Unterstützung folgen in Kürze.

Spenden können an unser Spendenkonto mit dem Verwendungszweck “Sandro” eingezahlt werden.

Spendenkonto

Empfänger: Schellen Sau e. V.
IBAN: DE90 7115 2680 0030 0852 86
BIC: BYLADEM1WSB
bei Sparkasse Wasserburg

Artikel zu Sandro:

https://www.wasserburg24.de/wasserburg/region-wasserburg/schonstett-ort62550/schonstett-16-jaehriger-sandro-nach-badeunfall-an-vogtareuther-innstaustufe-querschnittsgelaehmt-90071451.html

https://www.merkur.de/bayern/nach-sprung-in-den-inn-querschnittgelaehmt-sandro-aus-dem-kreis-rosenheim-kaempft-sich-zurueck-zr-90092860.html

Wir freuen uns, wenn Du diesen Beitrag teilst.
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Dieser Beitrag hat einen Kommentar.

  1. Markus Kratzel sagt:

    Servus Thassie,

    wir wünschen Euch viel Kraft und Geduld.
    Lassts Euch ned untergriang!

    Guad, dass Du so ein Energiebündel bist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Schutz vor SPAM: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Schellen Sau e.V.