Ein Assistenzhund für Lisa

Wir unterstützen die 22-jährige Lisa bei den Kosten für die Ausbildung ihres Assitenzhundes. Bis jetzt haben wir ihr 5000 Euro zugesagt.

Hier stellt sich Lisa vor:

Mein Name ist Lisa, ich bin 22 Jahre alt. Nach der Realschule absolvierte ich erfolgreich eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenschwester. Während dieser Zeit, als ich 17 Jahre alt war, wurde bei mir die Diagnose Friedreich-Ataxie festgestellt.

Die Friedreich-Ataxie ist eine seltene degenerative genetische neurologische Erkrankung, die meist im Jugendalter Ausbricht und vorschreitend ist. In Deutschland sind etwa 1000 Fälle bekannt. Die Erkrankung beeinflusst vor allem die Koordination und das Gleichgewicht des eigenen Körpers.

Da die Friedreich-Ataxie eine vorschreitende Erkrankung ist, muss ich mich mit dem Gedanken abfinden, irgendwann komplett vom Rollstuhl abhängig zu sein. Die einzige “Therapie” ist bis jetzt regelmäßige Physiotherapie.

Den Alltag zu bewältigen wird für mich immer schwieriger, z. B. bin ich nach einem normalen Tag müde und ausgepowert, meine Beine schmerzen und mit dieser Belastung kann ich mich weniger auf das “gehen” konzentrieren. Je nach Tagesform bin ich auf meinen Rollator bzw. Rollstuhl angewiesen. Trotz allem, hat mich die Lebensfreude nicht verlassen. Vor einem halben Jahr bin ich mit meinem Freund in unsere erste gemeinsame Wohnung gezogen und seit dem stehen wir auf eigenen Beinen.

Wir möchten uns gerne einen jungen Hund anschaffen, den wir mit Hilfe einer Hundetrainerin zu einem Assistenzhund für mich ausbilden wollen. Da die Kosten der Ausbildung sehr hoch sind, und die Krankenkasse nichts übernimmt, bin ich auf Spenden angewiesen.

Weitere Infos über die Erkrankung Friedreich-Ataxie:

http://www.friedreichataxie.de/DieFA/WasIstFRDA/

Wir freuen uns, wenn Du diesen Beitrag teilst.
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Schutz vor SPAM: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Schellen Sau e.V.