Grußworte

Bürgermeister Michael Kölbl

Seit den Neunziger Jahren gab es immer wieder Hilfslieferungen aus Wasserburg a. Inn in die rumänische Stadt Cugir. Durch die Hilfslieferungen, die insbesondere von Erich Baumgartner initiiert wurden, entwickelte sich im Laufe der Jahre zwischen der Stadt Wasserburg a. Inn und der Stadt Cugir eine freundschaftliche Beziehung, die im Jahr 2006 mit einem offiziellen Freundschaftsvertrag besiegelt wurde. Seither gab es mehrere wechselseitige Besuche. Bei diesen Besuchen konnten wir immer feststellen, dass insbesondere im Bereich der Schulen noch viel getan werden muss, um einen mit dem westlichen Europa vergleichbaren Standard zu erreichen. Es freut mich daher besonders, dass das Schellen-Sau-Team und der Verein Begegnungen mit Menschen in diesem Jahr mit ihrer nonstop Radtour von Cugir nach Wasserburg die sehr schlecht ausgestatteten Schulen in den Bergdörfern der Stadt Cugir unterstützen wollen.

Damit diese 1200 km Benefiz-Radtour auch zu einem echten Sponsorenerfolg wird, ist es notwendig, dass Sie liebe Freunde Schellen-Sau-Teams diese engagierten Radfahrer unterstützten. Bitte melden Sie sich als Sponsoren, damit die Schülerinnen und Schäler aus Cugir baldmöglichst beste Ausbildungsbedingungen haben.

Abschließend möchte ich mich recht herzlich beim Schellen-Sau-Team und dem Verein Begegnungen mit Menschen für das unermüdliche Engagement und den humanitären Einsatz bedanken.

Viel Erfolg wünscht Ihr Michael Kölbl
1. Bürgermeister und Schirmherr

Andreas Bauer

1. Vorstand Begegnungen mit Menschen e.V.

Helfen soll Spaß machen. Das ist einer der Kernpunkte unserer Arbeit beim Verein “Begegnungen mit Menschen e.V.”. Wenn wir Geld sammeln, dann tun wir auch etwas dafür. Unsere Spendenaktionen sind meistens mit sportlichen Aktivitäten verbunden. Egal, ob ein Ultra-Marathon zu Fuß oder mit dem Fahrrad; mit unseren außergewöhnlichen Aktionen machen wir Werbung für den Verein und den von uns unterstützten Projekten.

Durch unsere schlanke Organisation vermeiden wir unnötige Verwaltungskosten und andere Ausgaben, so dass wir 100% ihrer Spendengelder an die Empfänger weitergeben können.

Die Männer des Schellen-Sau-Team sind selbst aktive Mitglieder unserers Vereins. Sie radeln dieses Jahr bereits zum vierten Mal für den guten Zweck. Unser gemeinnütziger Verein Begegnungen mit Menschen e.V. fungiert wieder als Träger der Schellen-Sau-Aktion und wickelt das gesamte Spendenaufkommen ab.

Ich wünsche dem Team und allen Helfern viel Erfolg bei der Aktion und eine unfallfreie Fahrt.

Ihr Andreas Bauer (Ranger)
1. Vorsitzender